Politik & Medien

Die Laborbranche leistet einen sehr wichtigen Beitrag zu einer qualitativ guten Gesundheitsversorgung. Auftragslaboratorien verfügen über spezifisch ausgebildetes Fachpersonal und modernste Technologien. So können die Analysen zeitnah und in hoher Qualität ausgeführt werden - eine Voraussetzung für eine frühzeitige, gezielte Behandlung und eine gute Therapieüberwachung.

Auftragslaboratorien leisten zudem einen wichtigen volkswirtschaftlichen Beitrag für die Schweiz. Sie stellen nicht nur zahlreiche Arbeits- und Ausbildungsplätze zur Verfügung, sie helfen auch mit, den Kostenanstieg im Gesundheitswesen zu dämpfen. Dank präzisen Laborresultaten, die in kürzester Zeit zur Verfügung stehen können, z.B. im Spitalbereich, die Hospitalisationsdauer verkürzt und unnötige Abklärungen vermieden werden. Dies senkt die gesamten Behandlungskosten.

 

Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) unterzieht aktuell die Eidgenössische Analysenliste EAL(Labortarife) erneut einer Revision. Nachdem bereits im Jahr 2009 die Labortarife massiv gesenkt wurden, was zur Schliessung von vielen kleineren und mittelgrossen Laboratorien geführt hat, dürfen die Labortarife keinesfalls weiter unter Druck kommen. Dies würde definitiv die hochstehende Dienstleistung durch die Auftragslaboratorien und damit die Qualität der regionalen, flächendeckenden Gesundheitsversorgung gefährden.

 

Lesen Sie mehr