Revision der Analysenliste

19.06.2018

Die vollständig revidierte Analysenliste (AL) wurde per 1. Juli 2009 in Kraft gesetzt. Aufgrund der schnellen Entwicklung der medizinischen Labordiagnostik sind regelmässige Anpassungen der AL erforderlich. Im Rahmen der Strategie Gesundheit 2020 führt das Bundesamt für Gesundheit (BAG) deshalb eine erneute Revision der Analysenliste (Projekt transAL) durch. Das EDI hat beschlossen, in einem ersten Schritt per 1. September 2018 30 Positionen der AL zu streichen und 89 Positionen zu aktualisieren, so dass sie wieder dem aktuellen Stand der Wissenschaft und der Labortechnik entsprechen.

Medienmitteilung des BAG


zurück